TH Köln

Master Digital Sciences

Dokumente zur Akkreditierung des Studiengangs

Aktuelles

Video zur Informationsveranstaltung Masterstudiengang "Digital Sciences" vom 07. April 2022

Für alle, die es leider nicht zur Infoveranstaltung vom 7. April 2022 geschafft haben: Es gibt einen Video-Mitschnitt der Veranstaltung, der bei YouTube verfügbar ist.

Informationsveranstaltung Masterstudiengang "Digital Sciences" am 07. April 2022 für nationale und internationale Studienbewerber

Der Masterstudiengang Digital Sciences an der TH Köln bietet ein vielfältiges Studienangebot in den Disziplinen Informatik, Informationswissenschaft und Data Science. Es bietet ein flexibles und hochgradig anpassbares Programm in drei oder vier Semestern, je nach den Voraussetzungen des Studenten. Am 7. April 2022 um 16:00 Uhr findet dazu eine Informationsveranstaltung über Zoom statt: https://th-koeln.zoom.us/j/3741374320, Meeting-ID: 374 137 4320, Passwort: 4711. Mehr Informationen zu diesem Event finden Sie auf der TH-Köln-Seite, bei LinkedIn oder bei Xing.

Semesterauftakt am 24.03.2022 um 16:00

Am Donnerstag, dem 24.03.2022 von 16:00 bis ca. 17:15 gibt es eine Semesterauftakt-Besprechung als Online-Meeting (Zoom-Link). Eine Anmeldung ist nicht nötig.   ... weiterlesen »

Zeige alle Neuigkeiten »

Kurzbeschreibung des Studiengangs

Der von den Fakultäten für Informatik und Ingenieurwissenschaften, beziehungsweise Informations- und Kommunikationswissenschaften der TH Köln kooperativ angebotene Studiengang Digital Sciences bildet ein vielfältiges Ausbildungsspektrum der Disziplinen Computer Science, Information Science und Data Science in ein flexibles und stark individualisierbares Masterstudium ab (Abschluss Master of Science). Je nach Studienvoraussetzung gelangt man in drei oder vier Semestern zum Abschluss.

Das Masterprogramm richtet sich an Studierende, die auf einem abgeschlossenes Bachelor-Studium aus einer der o.g. Disziplinen (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik, IT-Management, Code & Context, Data and Information Science, etc.) aufbauen möchten. Es ist so konzipiert, dass es auf individuelle Ziele der Studierenden eingeht, zugeschnittene personalisierte Lernpfade unterstützt und Raum für interdisziplinäre und agile Lernvorhaben sowie für entsprechende didaktisch-methodische Ansätze über Fach- und Fakultätsgrenzen hinweg schafft. Große Anteile des Studiengangs können aufgrund eines breiten englischsprachigen Modulangebots in Englisch absolviert werden. Auf diese Weise wird der Studiengang für internationale Studierende geöffnet.

Das aktuelle Modulhandbuch (als PDF-Version) kann hier heruntergeladen werden. Einzelheiten finden Sie auch auf den Webseiten der TH Köln unter https://th-koeln.de/studium/digital-sciences-master_83002.php.

Vier Studienrichtungen

Der Studiengang Digital Sciences wird kooperativ von der Fakultät für “Informatik und Ingenieurwissenschaften” (F10) und der Fakultät für “Informations- und Kommunikationswissenschaften” (F03) angeboten und international, seminaristisch und stark projektorientiert. Der Masterstudiengang beinhaltet vier Studienrichtungen.

Absolvent*innen des Studiengangs Digital Sciences sind qualifiziert für Leitungs- und Führungsaufgaben an der Schnittstelle zwischen Technologie und Anwendung. Bezogen auf die Studienrichtungen sind dies die nachfolgenden Schwerpunkte.

Business Information Systems (BIS)

Die Studienrichtung bereitet Studierende auf die Übernahme von Brückenfunktionen an der Nahtstelle zwischen Wirtschaft und Informationstechnologie vor. Dies beinhaltet insbesondere die zu entwickelnde Fähigkeit, auf der Basis eines tiefen Grundverständnisses der Geschäftstätigkeiten eines Unternehmens wirtschaftliche Handlungsfelder zu durchdringen und Anforderungen an die IT sowie Potentiale der Digitalisierung abzuleiten, um durch deren Umsetzung zum Unternehmenserfolg beizutragen.

Eine detaillierte Beschreibung der Studienrichtung finden Sie unter der URL https://digital-sciences.de/studyprograms/business-information-systems/.

Data and Information Science (DIS)

Die Studienrichtung hat die Generierung und Verfügbarmachung von Wissen zum Ziel, das aus Daten und Informationen gewonnen wird. Absolvent*innen arbeiten in Unternehmen, die stark von der Generierung von unternehmensrelevantem Wissen, z.B. aus Web-Daten, abhängen, bspw. digitalen Informationsplattformen, Online-Händler, sozialen Netzwerken, Online-Medien, etc. Auch ein Einsatz in der Forschung oder in den Einrichtungen der Forschungsinfrastrukturen (z.B. wissenschaftliche Bibliotheken, Leibniz-Institute, etc.) ist durch den hohen Anteil an forschungszentrierten Modulen denkbar.

Eine detaillierte Beschreibung der Studienrichtung finden Sie unter der URL https://digital-sciences.de/studyprograms/data-and-information-science/.

IT Management (ITM)

Die Studienrichtung setzt auf breites Wissen und Können im operativen IT-Management auf und stellt das strategische IT-Management in den Vordergrund. Aus dieser Perspektive werden die Aufgabenbereiche Aufbau, Betrieb und die Weiterentwicklung von IT betrachtet. Dabei sind Effektivität, Effizienz und Sicherheit einerseits sowie die anforderungsgerechte Gestaltung der IT und die Unterstützung der digitalen Transformation stets im Blickfeld. Auch die Fähigkeit zur Erkundung neuer IT-Einsatzszenarien und Technologien sowie zur Übernahme von Führungs- und Budgetverantwortung gehören dazu.

Eine detaillierte Beschreibung der Studienrichtung finden Sie unter der URL https://digital-sciences.de/studyprograms/it-management/.

Software Architecture (SAR)

Die Studienrichtung vermittelt eine auf große und komplexe Systeme ausgerichtete Softwaretechnik, die IT als soziotechnisches System begreift und bei der Erstellung von Softwaresystemen den Menschen und seine Denk- und Handlungsweisen besonders berücksichtigt. Sie reflektiert die wachsende Bedeutung von Software für innovative digitale Produkte und Dienstleistungen in unserer Gesellschaft, indem sie Absolvent*innen befähigt, komplexe Softwaresysteme im Kontext sozialer, technologischer und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen zu konzipieren und umzusetzen.

Eine detaillierte Beschreibung der Studienrichtung finden Sie unter der URL https://digital-sciences.de/studyprograms/software-architecture/.

Sechs Handlungsfelder

Als integratives Rahmenwerk dienen sechs Handlungsfelder, die den Perspektiven Technologie, Anwendung und gesellschaftlich-kulturelle Auswirkung gemäß wie folgt definiert werden: