TH Köln

Master Digital Sciences

Dokumente zur Akkreditierung des Studiengangs

Modul »Web Audience Measurement und Web-Analytics« (WAM)

Informationen zur Organisation des Moduls

Modulverantwortung
Prof. Dr. Simone Fühles-Ubach (Fakultät F03)
Sprache
Deutsch
Angeboten im
Wintersemester (Dauer 1 Semester)
Ort
Campus Köln Süd, oder remote
Anzahl Teilnehmer*innen
minimal 5, maximal 20
Vorbedingung
keine
Empfehlung
keine
ECTS
3
Aufwand
Gesamtaufwand 90h
Kontaktzeit
24h (12h Vorlesung / 12h Seminar)
Selbstlernzeit
66h
Prüfung
Wissenschaftliches Paper zu einer semesterbegleitenden Fallstudie
Vermittelte Kompetenzen
Analyze Domains
Beziehung zu globalen Studiengangskriterien
Interdisziplinarität, Digitalisierung

Beitrag zu Handlungsfeldern

Nachfolgend ist die Zuordnung des Moduls zu den Handlungsfeldern des Studiengangs aufgeführt, und zwar als anteiliger Beitrag (als ECTS und inhaltlich). Dies gibt auch Auskunft über die Verwendbarkeit des Moduls in anderen Studiengängen und über die Beziehung zu anderen Modulen im selben Studiengang.

Handlungsfeld ECTS (anteilig) Modulbeitrag zum Handlungsfeld
Generating and Accessing Knowledge 3

Die Studierenden sind in der Lage, die Funktionsweise von Analytics-Systemen sowie deren Datensammlung und die unterschiedlichen Messmethoden zielorientiert anzuwenden. Sie können die Metriken, die Analytics-Systeme messen, praxisbezogen analysieren und (weiter)entwickeln.

Learning Outcome

(WAS?)

Die Studierenden sind in der Lage, die Funktionsweise von Analytics-Systemen sowie deren Datensammlung und die unterschiedlichen Messmethoden zu benennen, kontextuell einzuordnen und zielorientiert anzuwenden. Sie können die Metriken, die Analytics-Systeme messen, praxisbezogen analysieren und (weiter)entwickeln.

(WOMIT?)

Indem sie sich mit synchronen und asynchronen Messverfahren auseinandersetzen und sich deren Anwendungsmethoden aneignen, ggf. die anfallenden Daten selbstständig verarbeiten und interpretieren und in einem anschließenden Schritt zielgerichtet zur Website-Optimierung einsetzen.

(WOZU?)

Um das Feld der Web-Analytics kennen und wesentliche Tools anwenden zu lernen mit dem Ziel Websites fortwährend ziel- und kontextorientiert optimieren zu können.

Inhaltliche Beschreibung des Moduls

  • Grundlegende Betrachtung von Analytics-Systemen
  • Serverseitige asychrone Datensammlung: Logfile-Analysen: Messfahren; Messfehler
  • Clientseitige synchrone Datensammlung: Page Tagging SZMnG-Pixelverfahren; Messverfahren, Kennzahlen
  • Metriken analysieren und interpretieren: Standardmetriken (PI, Visits, Unique User Verfahren) - Infoonline / AGOF - standardisierte Online-Reichweitenwährung
  • Untersuchung von Metriken aus Kanälen wie Mobile-Apps oder Social Media
  • Bes. Metriken: Traffic-Quellen, Besucherverhalten, Inhaltsnutzung
  • Geo-Lokalisierung
  • Metriken nutzen, Conversions, KPIs

Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Seminaristischer Unterricht

Weiterführende Literatur

  • Aktuelle Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.