TH Köln

Master Digital Sciences

Dokumente zur Akkreditierung des Studiengangs

Modul »Performance Management« (PEM)

Informationen zur Organisation des Moduls

Modulverantwortung
Prof. Dr. Stefan Eckstein (Fakultät F10)
Sprache
Deutsch
Angeboten im
Sommersemester (Dauer 1 Semester)
Ort
Campus Gummersbach, oder remote
Anzahl Teilnehmer*innen
minimal 8, maximal 25
Vorbedingung
keine
Empfehlung
Knowhow im Bereich Controlling
ECTS
6
Aufwand
Gesamtaufwand 180h
Kontaktzeit
120h (40h Vorlesung / 40h Seminar / 40h Übung)
Selbstlernzeit
60h
Prüfung
Klausur in Verbindung mit einer Poster-Session (semesterbegleitend vorbereitet) (2 Teilprüfungen)
Vermittelte Kompetenzen
Develop Visions, Analyze Domains, Optimize Systems
Beziehung zu globalen Studiengangskriterien
Interdisziplinarität, Digitalisierung

Beitrag zu Handlungsfeldern

Nachfolgend ist die Zuordnung des Moduls zu den Handlungsfeldern des Studiengangs aufgeführt, und zwar als anteiliger Beitrag (als ECTS und inhaltlich). Dies gibt auch Auskunft über die Verwendbarkeit des Moduls in anderen Studiengängen und über die Beziehung zu anderen Modulen im selben Studiengang.

Handlungsfeld ECTS (anteilig) Modulbeitrag zum Handlungsfeld
Empowering Business 5

In diesem Modul liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Kenntnissen der betriebswirtschaftlichen Steuerung von Unternehmen durch Performance Management. Es beschreibt Ziele, Prinzipien, Methoden, Maßnahmen sowie Techniken und Werkzeuge der leistungsbezogenen Lenkung von Unternehmen, wobei auch auf die IT Unterstützung eingegangen wird.

Acting Responsibly 1

Die Studierenden erhalten die Gelegenheit, Ihre Selbst- und Sozialkompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens durch Postersessions zu verfeinern.

Learning Outcome

Nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Moduls können Studierende…

(WAS?)

  • Konzepte für ein Performance Management System ausarbeiten,
  • die Ziele, Prinzipien, Methoden und Techniken zum Performance Management gegenüberstellen und kritisch bewerten
  • sowie die betriebswirtschaftliche Steuerung von Unternehmen optimieren,

… indem sie … (WOMIT?)

  • die Komponenten des Performance Managements beschreiben, bewerten und hinterfragen und zueinander in Beziehung setzen, sowie
  • Verbesserungspotenziale in bestehenden Steuerungssystemen identifizieren,

um später (WARUM?)

  • in der betrieblichen Praxis fundierte Performance Management Konzepte entwickeln, beurteilen und optimieren zu können und in Projekten zu ihrer Umsetzung eine wichtige Rolle spielen zu können.

Inhaltliche Beschreibung des Moduls

In diesem Modul liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Kenntnissen der betriebswirtschaftlichen Steuerung von Unternehmen durch Performance Management. Es beschreibt Ziele, Prinzipien, Methoden, Maßnahmen sowie Techniken und Werkzeuge der leistungsbezogenen Lenkung von Unternehmen, wobei auch auf die IT Unterstützung eingegangen wird. Ferner erhalten die Studierenden die Gelegenheit, Ihre Selbst- und Sozialkompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens durch Postersessions zu verfeinern.

Agenda:

  • Voraussetzungen
    • Magisches Dreieck
    • Integrierte Unternehmensplanung
  • Grundlagen
    • Definition von Performance Management
    • Measurement
    • Spezielle Probleme des Measuring
  • Information Design
  • Wertorientierte Unternehmenssteuerung
  • Risk Based Budgeting
  • Balanced Scorecard
  • andere Steuerungskonzepte

Lehr- und Lernformen

Lehrveranstaltungsvideos, Beamer-gestützte Vorlesungen (Folien in elektronischer Form), Übungen in Kleingruppen, um die erlernten Methoden und Techniken einzuüben, studentische Vorträge und Postersessions

Zur Verfügung gestelltes Lehrmaterial

Lehrvideos, Folien in elektronischer Form, Fachartikel

Weiterführende Literatur

  • Osman, I.: Strategic Performance Management and Measurement Using Data Envelopment Analysis, IGI Global 2013
  • Kaplan, R.S. / Norton, D.P.: The Balanced Scorecard: Translating Strategy Into Action, Harvard Business Review Press 1996
  • Few, S.: Information Dashboard Design, O’Reilly 2006
  • Oehler, K.: Corporate Performance Management mit Business Intelligence Werkzeugen, Hanser 2006
  • Creelman, J. / Smart, A.: Risk-Based Performance Management: Integrating Strategy and Risk Management, Palgrave Macmillan 2013